WELT


Aktien von Microsoft auf Rekordhoch gestiegen

Baku, 20. Juli, AZERTAC

Die Aktien des Softwareunternehmens Microsoft sind an diesem Freitag auf ein Rekordhoch gestiegen. Bei einem Kursstand von 108,20 Dollar markierten die Papiere des Unternehmens den höchsten Stand ihrer 32-jährigen Börsengeschichte. Die Marktkapitalisierung des Schwergewichts beläuft sich damit mittlerweile auf rund 823 Milliarden Dollar.

Der Software-Riese hatte im vergangenen Quartal vor allem von einem florierenden Cloud-Geschäft profitiert. Umsatz und Gewinn waren kräftig gestiegen und übertrafen die Erwartungen von Analysten bei weitem. Der Überschuss hatte im Jahresvergleich um knapp zehn Prozent auf 8,9 Milliarden Dollar zugelegt. Die Erlöse waren um mehr als 17 Prozent auf gut 30 Milliarden Dollar gestiegen.

Analyst Mark Moerdler von Bernstein sprach mit Blick auf die Zahlen des Software-Konzerns von "fortgesetzter Stärke auf breiter Front". Bei Umsatz, Gewinn und Barmittelzufluss habe das Unternehmen selbst seine optimistischen Schätzungen noch deutlich überboten. Die Cloud-Aktivitäten zeigten keinerlei Anzeichen der Schwäche. Hinzu komme, dass Microsoft den Konzern immer mehr "verschlankt".

Die Microsoft-Aktie war in den vergangenen Wochen und Monaten bereits kräftig gestiegen: Seit Anfang April hat sie um 12,5 Prozent zugelegt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind