POLITIK


Aktionsteilnehmer: Russische Friedenstruppen müssen weitere illegale Aktivitäten in ihrem Verantwortungsbereich verhindern

Aktionsteilnehmer: Russische Friedenstruppen müssen weitere illegale Aktivitäten in ihrem Verantwortungsbereich verhindern

Schuscha, 19. Dezember, AZERTAC

Die aserbaidschanische Zivilgesellschaft führt viele solcher wichtigen Aktionen durch. Weil alle hier gegen die Plünderung der Naturschätze Aserbaidschans protestieren. Die Gold- und Kupfer-Molybdän-Lagerstätten “Gizilbulag“ und “Demirli“ werden von Armeniern illegal ausgebeutet. Die dort erzielten Einkommen werden auf die Konten der einzelnen Personen überwiesen. Gleichzeitig wurde die Umwelt schwer beschädigt.

Das sagte Alimammad Nuriyev, Präsident der Forschungsstiftung “Konstitution“ in einem Interview mit AZERTAC.

A. Nuriyev bemerkte: “Wir protestieren gegen die illegale Plünderung der Naturschätze Aserbaidschans und unsere Aktion ist darauf abgezielt, diese illegalen Aktivitäten zu verhindern.

Die russischen Friedenstruppen müssen die illegalen Aktivitäten in unseren Gebieten verhindern, da jene Gebiete in ihrer Verantwortungszone liegen“, fügte er hinzu.

Der Teilnehmer der Aktion sagte, dass unser Staat und seine Strukturen das Recht haben, jegliche Überwachung in unseren Gebieten durchzuführen.

Die Armenier haben in den letzten 30 Jahren Vorkommen in unserem Land illegal ausgebeutet, so Nuriyev.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind