GESELLSCHAFT


Albanisch-udische christliche Gemeinde schätzt Maßnahmen zum Schutz und der Restaurierung historischer und religiöser christlich-albanischer Denkmäler in Aserbaidschan hoch ein

Baku, 8. Februar, AZERTAC

”Wir, die Nachfolger der albanischen apostolischen Kirche, der aserbaidschanischen albanisch- udischen christlichen Religionsgemeinschaft schätzen und unterstützen die konsequenten Maßnahmen zum Schutz und der Restaurierung historischer und religiöser Denkmäler, einschließlich des Tempels des christlich-albanischen Erbes, die im vergangenen Jahr, getroffen worden sind. Wir zeigen uns zuversichtlich, dass dieser Prozess dank dem Willen und der Entschlossenheit des aserbaidschanischen Staates so schnell wie möglich abgeschlossen wird.

AZERTAC zufolge geht das aus einer Erklärung von Vertretern der albanisch-udischen christlichen Gemeinde hervor.

“Die Toleranz des aserbaidschanischen Volkes, die Fürsorge und Unterstützung des aserbaidschanischen Staates für die Vertreter aller Religionen geben Grund zu der Annnahme, dass man eine menschliche Handlung auch zu Mitgliedern der armenischen Gregorianischen Kirche einehmen wird. Ein klares Beispiel für diesen Respekt ist die Kirche Gregor des Erleuchters, die von der aserbaidschanischen Regierung im Zentrum von Baku erhalten und restauriert wurde”, hieß es in der Erklärung.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind