GESELLSCHAFT


Alessandro Fracasetti: Je mehr Bäume es auf der Erde gibt, desto besser geht es auch unserem Klima

Baku, 6. Dezember, AZERTAC

Es ist eine entscheidende Initiative, angesichts der menschengemachten Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels an einem Tag 650.000 Bäume zu pflanzen. Die Bäume verwandeln Kohlendioxid in Sauerstoff. Jedes Mal, wenn wir ausatmen, produzieren wir das Gas Kohlendioxid. Zum Einatmen brauchen wir aber Sauerstoff. Und der kommt aus den Pflanzen. Deshalb sind die Bäume ein riesiger Sauerstoffproduzent.

AZERTAC zufolge sagte dies der Vertreter des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen in Aserbaidschan Alessandro Fracasetti, der sich ebenfalls an einer großen Aktion für Baumpflanzung zum 650. Geburtstag des hervorragenden aserbaidschanischen Dichters und Denkers Nasimi beteiligt hatte.

“Wenn die Bäume das Kohlendioxid in Sauerstoff verwandeln können, ergibt sich daraus eine einfache Rechnung: Je mehr Bäume es auf der Erde gibt, desto besser geht es auch unserem Klima“, sagte er.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind