WELT


Angriff auf Hotel in Nairobi: Mindestens fünf Tote

Baku, 15. Januar, AZERTAC

In Kenias Hauptstadt Nairobi ist ein Hotelkomplex offenbar Ziel einer Terror-Attacke geworden, wie AZERTAC unter Berufung auf ausländische Medien berichtet.

Die Verantwortung für den Angriff auf das Hotel “Dusit“ übernahm die somalische Terror-Organisation Al-Shabaab.

Aus dem Gebäudekomplex wurden derweil Verletzte getragen. “Wir werden angegriffen“, hatte ein Betroffener am Telefon zu einem Reporter der Nachrichtenagentur AP gesagt. Laut AP sprach ein Zeuge davon “fünf Tote“ gesehen zu haben.

Die Zahl der Verletzten muss sehr hoch sein: Wie AP berichtet appellieren einige Krankenhäuser in Nairobi an die Bevölkerung, Blut zu spenden.

Laut BBC hatten vier bewaffnete Männer das Gebäude angegriffen, nachdem sie in zwei Autos vorgefahren waren. Eines der Autos sei dann explodiert. Das zweite, laut Polizei ebenfalls mit Sprengstoff an Bord, sei später von einem Entschärfungskommando kontrolliert gesprengt worden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind