REGIONEN


Arbeitsgruppe ermittelt Schadenshöhe in Region Towus- REPORTAGE

Towus, 23. Juli, AZERTAC

Im Auftrag von Präsident Ilham Aliyev ermittelt eine Arbeitsgruppe bestehend aus Sachverständige derzeit die Höhe der Schäden an der aserbaidschanischen Zivilbevölkerung und am Staatseigentum, die bei jüngsten militärischen Zusammenstößen in Richtung der Region Towus an der Grenze zwischen Armenien und Aserbaidschan zugefügt wurden.

AZERTAC zufolge besuchte die Arbeitsgruppe 61Häuser und Objekte in 6 aserbaidschanischen Dörfern der Region Towus - Aghdam, Alibeyli, Dondar Guschtschu, Vahidli, Yukhari Oysuzlu und Aschagi Oysuzlu, durch Artilleriebeschuss der armenischen Streitkräfte schwer beschädigt wurden, und ermittelten die Schadenshöhe.

Bald werden die Ergebnisse der Schadensbewertung öffentlich bekannt gegeben werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind