REGIONEN


Argentinien ist an einer agrarwirtschaftlichen Kooperation mit Aserbaidschan interssiert

Baku, den 25. November (AZERTAG). Am 24.November ist der Landwirtschaftsminister Ismet Abbasov mit der argentinischen Delegation geleitet von Alberto Pedro D‘Allotto, dem stellvertretender Minister für Außenhandel- und Konfessionsangelegenheiten zusammengetroffen.

Wie AZERTAG vom Pressedienst des Ministeriums mitgeteilt wurde, führten die Seiten beim Treffen einen profunden Gedankenaustausch zur Erweiterung der agrarwirtschaftlichen Kooperation.

Der Landwirtschaftsminister Ismet Abbasov informierte die Gäste über die staatliche Sorge für den Agrarbereich, den sozialwirtschaftlichen Aufstieg in den Regionen, den Ausmaß der vollbrachten Leistungen, sowie über die sicheren, günstigen Investitionsbedingungen im Lande.

Der Botschafter von Argentienien in der Turkei und Aserbaidschan Armando Juan Jose Maffei wies bei der Unterredung

auf die Wichtigkeit der Unterzeichnung eines Verständigungsmemorandums über die zwischenstaatliche agrarwirtschaftliche Kooperation, sowie auf die Notwendigkeit der Zusammenarbeit in solchen Bereichen wie Aufsicht über die Qualität und Zertifizierung der Nahrungsmittel, Einsatz neuer Technologien, Kooperation in Richtung des Erfahrungsaustauschs von Farmern und Agrarwirtschaftlern hin.

Beim Treffen war der Botschafter Aserbaidschans in Argentinien Mammad Ahmadsade anwesend.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind