POLITIK


Armeespiele 2018 eröffnet

Baku, 28. Juli, AZERTAC

Der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu hat am Samstag die 4. Internationalen Armeespiele für eröffnet erklärt.

Während der Eröffnungszeremonie verlas er ein Grußschreiben des russischen Präsidenten Wladimir Putin und beglückwünschte die Teilnehmer.

Der Zeremonie haben offizielle Vertreter von neun Staaten beigewohnt. Darunter waren die Verteidigungsminister von Aserbaidschan, Weißrussland und Kasachstan sowie die Generalstabchefs der Streitkräfte von Armenien, Venezuela, Vietnam, Usbekistan und Myanmar. Der Iran war durch den stellvertretenden Generalstabchef der Streitkräfte des Landes vertreten.

In der ersten Runde des Panzer-Biathlons war das chinesische Team mit Panzern vom Typ 90 als Sieger hervorgegangen. Auf dem zweiten und dem dritten Platz lagen Kasachstan und Uganda. Den letzten Platz belegte die kuweitische Mannschaft.

Die Armeespiele 2018 in Zahlen:

24 Testgelände in sieben Staaten

28 Wettbewerbe

189 Mannschaften aus 32 Ländern

1067 Medaillensätze.

Die Wettbewerbe finden vom 28. Juli bis zum 11. August statt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind