Nachrichten von der Front


Armenien begeht weitere Kriegsverbrechen - Aufnahmen aus Aghdam

Aghdam, 7. Oktober, AZERTAC

Die armenischen Streitkräfte feuern schwere Artilleriegeschosse auf aserbaidschanische Siedlungen, zivile Objekte sowie Einzel- und Wohnhäuser weiter.

Ein regionaler Korrespondent von AZERTAC berichtet, dass der Feind in der Nacht des 7. Oktober zivile Siedlungen in der Region Aghdam intensiv beschossen hat. Dabei kam eine Bewohnerin des Dorfes Khindiristan ums Leben. Außerdem wurden 10 Häuser, 4 Nebengebäude, eine Schule, Strom- und Gasleitungen schwer beschädigt. Vier Rinder, 41 kleine Rinder und 2 Pferde wurden vernichtet.

Aufnahmen zeigen, dass die von armenischen Einheiten hinterlassenen Zerstörungen enorm sind.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind