POLITIK


Armenien erkennt territoriale Integrität Aserbaidschans an

Baku, 7. Oktober, AZERTAC

Nach einem Treffen des aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Aliyev mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron, dem EU-Ratspräsidenten Charles Michel und dem armenischen Premierminister Nikol Paschinjan in Prag wurde eine Erklärung verabschiedet.

AZERTAC zufolge wurde die Erklärung auf der offiziellen Website des Élysée-Palastes veröffentlicht.

In der Erklärung heißt es: “Armenien und Aserbaidschan treten weiterhin entschieden für die UN-Charta und der Alma-Ata-Erklärung von 1991 und erkennen die territoriale Integrität und Souveränität des jeweils anderen gegenseitig an. “Die Seiten weisen darauf hin, dass dies eine Grundlage für die Tätigkeit der Kommission für Grenzdelimitation sei, und die nächste Sitzung der Kommission Ende Oktober in Brüssel stattfinden soll.

Armenien erklärte sich bereit, eine zivile EU-Mission an die Grenze zu Aserbaidschan zu schicken. Auch Aserbaidschan erklärte sich bereit, mit dieser Kommission zusammenzuarbeiten. Die Arbeit soll im Oktober gestartet und innerhalb von 2 Monaten abgeschlossen werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind