POLITIK


Armenische Armeeeinheiten beschießen Dorf Gapanli in der Region Tartar

Baku, 26. August, AZERTAC

Die armenischen Streitkräfte verletzten die vereinbarte Waffenruhe an der Front systematisch und haben aserbaidschanische Zivilisten erneut ins Visier genommen.

Am 26. August gegen 05:00 Uhr wurden das Dorf Gapanli in der Region Tartar von armenischen Einheiten aus ihren Positionen in den armenisch besetzten Gebieten Aserbaidschans mit großkalibrigen Maschinengewehren und Scharfschützengewehren unter Beschuss genommen, wie AZERTAC berichtet.

Durch den Beschuss wurde das Haus von einem Dorfbewohner beschädigt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind