Nachrichten von der Front


Armenischer Terror geht weiter – Feindliche Armee nimmt erneut Zivilisten in Ganja ins Visier

Baku, 17. Oktober, AZERTAC

Der armenische Terror geht weiter - der Feind hat erneut Zivilisten in Ganja ins Visier genommen.

Das armenische Militär griff in den Nachtstunden erneut die zweitgrößte aserbaidschanische Stadt Ganja mit Raketen an.

Ein Korrespondent von AZERTAC, der in die Region geschickt wurde, berichtet, dass mehrere Häuser zerstört, mehrere Zivilisten durch den Raketenbeschuss schwer verletzt wurden. Die Verletzten wurden ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Rettungskräfte vermuten unter den Trümmern noch weitere Personen.

Die Rettungsarbeiten dauern an.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind