POLITIK


Aserbaidschan-Vatikan Beziehungen entwickeln sich

Baku, 18. September, AZERTAC

Bei einem offiziellen Besuch in Heiligen Stuhl ist der aserbaidschanische Außenminister Elmar Mammadyarov mit dem Staatssekretär für auswärtige Angelegenheiten von Vatikan Paul Richard Gallagher zusammengetroffen.

Die Seiten zeigten sich beim Gespräch zufrieden mit der Entwicklung der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und dem Vatikan, wie der Pressedienst des Außenministeriums gegenüber AZERTAC mitteilte.

Paul Richard Gallagher schätzte im Laufe des Gesprächs die Arbeit der Heydar Aliyev Stiftung in Richtung der Erhaltung und Restaurierung von christlichen Denkmälern im Vatikan hoch ein. Minister Mammadyarov sagte, dass die Vertreter verschiedener Kulturen und Religionen in Aserbaidschan in Frieden zusammenleben. Aserbaidschan fördert die Traditionen nationaler Toleranz und multikultureller Werte und setzt sich für ein friedliches Zusammenleben ein.

Bei dem Treffen informierte Elmar Mammadyarov über den Verhandlungsprozess für die Beilegung des Konflikts zwischen Armenien und Aserbaidschan um die Region Berg-Karabach sowie über faire Position Aserbaidschans in den Verhandlungen. Er machte darauf aufmerksam, dass Armenien in eine Politik der Plünderung des Kulturerbes, Zerstörung religiöser Denkmäler in den besetzten Gebieten Aserbaidschans verfolgt.

Die Seiten diskutierten auch regionale und internationale Fragen von beiderseitigem Interesse.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind