GESELLSCHAFT


Aserbaidschan baut Zusammenarbeit mit Saudi-Arabien im Justizbereich aus

Baku, 25. Juli, AZERTAC

Aserbaidschan legt großen Wert auf die Beziehungen zur islamischen Welt und zur arabischen Welt und baut die Zusammenarbeit mit dem Königreich Saudi-Arabien im Justizbereich aus. Es wurde beschlossen, eine Absichtserklärung über die Zusammenarbeit zwischen den Justizministerien der beiden Länder zu unterzeichnen.

Laut der Auskunft des Justizministeriums gegenüber AZERTAC weilte eine Delegation um den stellvertretenden Justizminitser des Königreich Saudi-Arabien, Sheikh Dr. Abdulaziz bin Abdullah al-Nassir, vom 23.-25. Juli zu einem Besuch in Aserbaidschan, um das Memorandum zu erörtern und zu vereinbaren.

Beim Besuch wurden im Justizministerium fruchtbare Diskussionen über den Entwurf des Memorandums geführt. Man führte hier mit dem stellvertretenden Justizminister Aserbaidschans, Azer Jafarov, einen Meinungsaustausch über Reformen, die in Aserbaidschan im Justiz- und Gerichtssystem durchgeführt werden, sowie über die Prioritäten der Zusammenarbeit in diesem Bereich und weitere Themen von gemeinsamem Interesse. Das Memorandum wurde paraphiert und das entsprechende Vereinbarungsprotokoll wurde unterzeichnet.

Justizminister Fikrat Mammadov traf sich mit der Delegation aus dem Königreich Saudi-Arabien.

Die Seiten sprachen beim Gespräch eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern im Rahmen internationaler Organisationen an und betonten schwere Folgen des armenisch-aserbaidschanischen Bergkarabach-Konfliktes. Man betonte besonders, dass Saudi-Arabien immer die gerechte Position Aserbaidschans bei der Lösung dieses Konfliktes unterstützt hat.

Man stellte saudischen Gästen visuelle Mittel und CDs vor, die den armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikt und den Völkermord von Chodschali widerspiegeln.

Im Rahmen des Besuches lernten Delegationsmitglieder moderne Gebäude des Obersten Gerichtshofs und Bezirksgerichts Yasamal, das bürgerfreundliche Service "ASAN xidmət" sowie das grandiose Heydar Aliyev Center kennen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind