GESELLSCHAFT


Aserbaidschan bekämpft Narkomanie auf staatlicher Ebene

Baku, 2. Oktober, AZERTAC

Die Rauschgiftsucht ist ein allgemeinmenschliches Problem. Obwohl es dem aserbaidschanischen Volk nicht eigen ist, kämpft das Land gegen die Drogenabhängigkeit auf staatlicher Ebene. Um die Rauschgiftbekämpfung zu verstärken, wurden die rechtlichen Rahmenbedingungen im Land wesentlich verbessert.

AZERTAC zufolge sagte dies Ali Hasanov, stellvertretender Premierminister der Republik Aserbaidschan, Vorsitzender der staatlichen Kommission gegen Rauschgiftsucht und Drogen- und Rauschmittelschmuggel bei einem Treffen mit dem Sonderberater des Gemeinsamen UN-Programms für HIV / AIDS (UNAIDS) für Osteuropa und Zentralasien Michel Kazatchkine. Nach der Besetzung von 20 Prozent der Hoheitsgebiete Aserbaidschans durch die armenischen Streitkräfte wurde etwa 132 Kilometer lange Abschnitt der aserbaidschanischen Staatsgrenze zum Iran zu einer unkontrollierten Zone, die einen neuen Korridor für den Drogentransit aufgebaut hat.

Er sagte zudem, dass 1996 der große Leader Heydar Aliyev die staatliche Kommission für Kampf gegen Drogensucht und illegalen Drogenhandel ins Leben gerufen hatte. Alle fünf Jahre wird in Aserbaidschan ein staatliches Programm zur Bekämpfung der Drogensucht entwickelt. Diese Programme sind von entscheidender Bedeutung für einen entschlossenen Kampf gegen Drogenabhängigkeit und Drogenhandel. In diesem Jahr wurde bereits das vierte Programm in einem Zeitraum von 2019 bis 2024 verabschiedet. Das Staatsoberhaupt hat in den letzten 15 Jahren 56 Anordnungen und 15 Dekrete über die Bekämpfung der Drogenabhängigkeit in Aserbaidschan unterzeichnet.

Michel Kazatchkine zeigte sich zufrieden mit dem Kampf gegen die Drogenabhängigkeit in Aserbaidschan.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind