WIRTSCHAFT


Aserbaidschan ist größter Handelspartner Chinas im Südkaukasus

Baku, 18. April, AZERTAC

Es gibt positiven Trend im Handel zwischen Aserbaidschan und China. Unser Handelsumsatz beträgt bereits 1,3 Milliarden US-Dollar. Der Import aus China ist um 40 Prozent gestiegen. Aserbaidschan ist der größte Handelspartner Chinas im Südkaukasus.

AZERTAC zufolge sagte das der Präsident der Republik Aserbaidschan, Ilham Aliyev, in einem Interview für die chinesische amtliche Nachrichtenagentur Xinhua.

“Wir haben umfangreiche politische und Wirtschaftskontakte. Aserbaidschan schloss sich chinesischer Initiative an und wurde Mitbegründer der Asiatischen Infrastrukturinvestmentbank. Eine Reihe chinesischer Unternehmen sind in Aserbaidschan erfolgreich tätig, und wir möchten mehr chinesische Unternehmen als Investoren, Händler und Auftragnehmer in unserem Land sehen. Wir hoffen mehr chinesische Unternehmen auch in den Bereichen Industrieproduktion, Informationstechnologie, Landwirtschaft und in vielen anderen Bereichen zu sehen, weil in Aserbaidschan ein günstiges Investitionsklima geschaffen ist“, sagte Präsident Ilham Aliyev.

Der Staatschef machte darauf aufmerksam, dass Aserbaidschan eine Handelsvertretung in China hat. Darüber hinaus wurden die aserbaidschanischen Handelshäuser in Urumchi, Luzhou und Shanghai gegründet. Aserbaidschan entsendete die Handelsmissionen in verschiedene Regionen Chinas. Chinesische Unternehmen sind an der Umsetzung von Industrieprojekten in Aserbaidschan beteiligt. Eine Reihe von IKT-Unternehmen von China sind in Aserbaidschan erfolgreich tätig, so Präsident Ilham Aliyev.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind