POLITIK


Aserbaidschan und Belarus diskutieren Aussichten für Weiterentwicklung militärischer Zusammenarbeit

Baku, 1. März, AZERTAC

Am Montag, dem 1. März traf der Verteidigungsminister der Republik Aserbaidschan, Generaloberst Zakir Hasanov, mit dem neu ernannten Botschafter der Republik Belarus in Aserbaidschan, Andrei Ravkov, zusammen.

Der aserbaidschanische Verteidigungsminister gratulierte dem Botschafter zur Aufnahme seiner diplomatischen Tätigkeit in Aserbaidschan und wünschte ihm viel Erfolg bei der Ausweitung der Kooperationsbeziehungen zwischen Aserbaidschan und Belarus, wie der Pressedienst des Verteidigungsministeriums gegenüber AZERTAC mitteilte.

Generaloberst Hasanov zeigte sich zuversichtlich, dass die Ernennung des ehemaligen belarussischen Verteidigungsministers zum Botschafter in Aserbaidschan zur weiteren Entwicklung der für beide Seiten vorteilhaften militärischen und militärtechnischen Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern beitragen wird.

Der Verteidigungsminister wies darauf hin, dass Aserbaidschan der Zusammenarbeit mit Belarus auf allen Gebieten sowie im militärischen Bereich große Bedeutung beimisst. Er betonte zudem, dass es große Möglichkeiten für die Ausweitung der militärisch-technischen Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern gibt.

Der Botschafter äußerte sich zufrieden über den Beginn seiner diplomatischen Aktivitäten in Aserbaidschan und sagte, er werde keine Mühe scheuen, die aserbaidschanisch-belarussischen Beziehungen, insbesondere im militärischen Bereich auszubauen.

Der Botschafter hob die Ausweitung der Beziehungen in verschiedenen Bereichen hervor und sagte, dass Belarus auch an der Weiterentwicklung bilateraler Beziehungen zu Aserbaidschan im militärischen Bereich interessiert sei.

Während der Diskussionen wurde die Notwendigkeit der weiteren Vertiefung der militärischen Zusammenarbeit und der bilateralen Beziehungen zwischen den Verteidigungsministerien beider Länder betont.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind