WIRTSCHAFT


Aserbaidschan und Deutschland gründen Joint Venture für Aluminiumproduktion

Baku, 18. Juli, AZERTAC

Die aserbaidschanische Industriegesellschaft und die deutsche Gesellschaft ”Achenbach Buschhütten“ unterzeichneten eine Vereinbarung über die Gründung eines Geminschaftunternehmens für die Herstellung von Aluminiumprodukten.

Das sagte der aserbaidschanische Wirtschaftsminister Mikayil Jabbarov.

Der Minister sagte zudem, dass im Rahmen des Projekts die Herstellung von Aluminiumwalzprodukten mit einer jährlichen Produktionskapazität von 105.000 Tonnen in der zweitgrößten aserbaidschanischen Stadt Ganja und die Investition von 132 Millionen Dollar in der ersten Phase des Projekts vorgesehen sind. Das wird seinen gewissen Beitrag zur Schaffung von neuen Arbeitsplätzen, der Entwicklung der Aluminiumindustrie, Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und Steigerung der Ausfuhren leisten, so Minister Jabbarov.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind