WIRTSCHAFT


Aserbaidschan und Estland diskutieren Aussichten für Zusammenarbeit

Tallin, 1. Juli, AZERTAC

Der aserbaidschanische Botschafter in Estland Murad Najafbeyli ist auf der Insel Saaremaa gewesen.

Während des Besuchs traf der Botschafter mit der Führung der Insel Saaremma, dem Mitglied der Gruppe für interparlamentarische Beziehungen, Kalle Laanet, sowie mit Geschäftsleuten und Vertretern der lokalen Medien zusammen.

Bei den Treffen diskutierte man den aktuellen Stand der bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern, gemeinsame Projekte, gegenseitige Besuche. Die Seiten betonten, dass es großes Potenzial für die Ausweitung der Beziehungen besteht. Darüber hinaus wurden die Aussichten für die Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft, Handel, Tourismus und auf anderen Feldern erörtert.

Botschafter M.Najafbayli informierte seine Gesprächspartner über Aserbaidschan, seine Innen- und Außenpolitik sowie über die Arbeiten, die in Richtung der Entwicklung von Nichtölsektor, Industrie, Verkehrsinfrastruktur, Tourismus und der weiteren Verbesserung des sozialen Wohlstands der Bevölkerung geleistet werden.

Die estnische Seite informierte ihrerseits den aserbaidschanischen Diplomaten über die Insel Saaremaa, ihre Rolle in der administrativ-territorialen Aufteilung des Landes, große Industrieunternehmen und Gesundheitsorganisationen, die auf der Insel tätig sind, einschließlich über große Investitionsmöglichkeiten, wirtschaftliches und touristisches Potenzial der Insel.

Die Seiten tauschten sich über die Möglichkeiten für gegenseitige Besuche von Wirtschaftsdelegationen aus beiden Ländern aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind