POLITIK


Aserbaidschan und Frankreich diskutieren interparlamentarische Beziehungen

Baku, 18. Mai, AZERTAC

Der aserbaidschanische Außenminister, Elmar Mammadyarov, ist während seines Aufenthalts in Frankreich mit der Vizepräsidentin der Nationalversammlung dieses Landes, Carole Bureau-Bonnard, und dem Präsidenten der aserbaidschanisch-französischen Freundschaftsgruppe in der Nationalversammlung, Pierre-Alain Raphan, zusammentreffen.

Im Laufe des Gesprächs führten die Seiten einen Meinungsaustausch über den aktuellen Stand der interparlamentarischen Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Frankreich sowie über die Aussichten für die Entwicklung der bilateralen Beziehungen in den politischen, wirtschaftlichen kulturellen und anderen Bereichen und betonten die Bedeutung des Austauschs von Besuchen auf verschiedenen Ebenen zwischen den beiden Ländern, wie der Pressedienst des Außenministeriums gegenüber AZERTAC mitteilte.

Die Seiten unterstrichen den großen Beitrag der aserbaidschanisch-französischen Freundschaftsgruppe zur Entwicklung der Zusammenarbeit und zeigten sich zuversichtlich, dass diese Beziehungen sich weiterhin erfolgreich entwickeln werden.

Die Seiten diskutierten bei dem Treffen auch die aktuellen Tagesordnungspunkte zwischen Aserbaidschan und Frankreich.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind