POLITIK


Aserbaidschan und Iran erörtern Aussichten für Zusammenarbeit

Baku, 19. September, AZERTAC

Der stellvertretende Premierminister der Republik Aserbaidschan, Schahin Mustafayev, hat den neu ernannten außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter der Islamischen Republik Iran in Aserbaidschan, Seyed Abbas Mousavi, zum Gespräch empfangen.

Die Seiten wiesen beim Gespräch auf die erfolgreiche Entwicklung der freundschaftlichen und nachbarschaftlichen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und dem Iran in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur, Energie und in anderen Sektoren hin und zeigten sich zuversichtlich, dass diese bilateralen Beziehungen sich auch weiterhin ausweiten werden.

Darüber hinaus wurden die in den beiden Ländern ergriffenen Maßnahmen zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie erörtert. Gleichzeitig äußerten die Seiten sich zufrieden über die Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und dem Iran im Bereich Transit und Transport während der Pandemie, einschließlich der Fortsetzung der Beförderungen auf dem internationalen Nord-Süd-Verkehrskorridor und tauschten sich über die Aussichten für die Zusammenarbeit auf diesem Gebiet aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind