POLITIK


Aserbaidschan und Italien diskutieren Möglichkeiten für Ausweitung der Zusammenarbeit

Baku, 6. Dezember, AZERTAC

Der aserbaidschanische Außenminister Elmar Mammadyarov ist mit dem Vorsitzenden der italienischen Delegation in der Parlamentarischen Versammlung der OSZE Paolo Grimoldi zusammengetroffen.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Außenministeriums gegenüber AZERTAC wurden bei dem Treffen die aserbaidschanisch-italienische strategische Partnerschaft, die Möglichkeiten für die Ausweitung der Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen der Wirtschaft, die interparlamentarischen Beziehungen zwischen den beiden Ländern sowie die Zusammenarbeit im Rahmen der OSZE-PA erörtert.

Die Seiten tauschten sich auch über die Rolle Aserbaidschans in der Region, die Projekte von globaler Bedeutung, die auf Initiative und mit Beteiligung Aserbaidschans umgesetzt werden, den südlichen Gaskorridor, den Prozess für die Beilegung des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konfliktes sowie andere regionale Fragen von gemeinsamem Interesse aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind