WISSENSCHAFT UND BILDUNG


Aserbaidschan und Mexiko weiten Beziehungen in akademisch-diplomatischer Sphäre aus

Baku, 14. Dezember, AZERTAC

Die ADA-Universität des Außenministeriums der Republik Aserbaidschan und das Matías Romero Institute, das das mexikanische Außenministerium vertritt, haben eine Absichtserklärung über die Zusammenarbeit im akademisch-diplomatischen Bereich unterzeichnet.

AZERTAC zufolge sieht das Dokument die Ausbildung von Diplomaten und die Ausweitung diplomatischer Beziehungen zwischen den beiden Ländern, die Teilnahme junger Diplomaten an kulturellen und akademischen Programmen beider Länder sowie den Informations- und Erfahrungsaustausch, die Organisation gemeinsamer Konferenzen zu Themen von beiderseitigem Interesse vor.

Das Dokument wurde vom Vizerektor der ADA-Universität, Fariz Ismayilzade und dem mexikanischen Botschafter in Aserbaidschan Rodrigo Labardini unterzeichnet.

Fariz Ismayilzade und Rodrigo Labardini wiesen in ihren Reden bei der Unterzeichnungszeremonie darauf hin, dass das Memorandum zur Weiterentwicklung freundschaftlicher und diplomatischer Beziehungen zwischen den beiden Ländern sowie der akademischen und kulturellen Zusammenarbeit beitragen wird.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind