POLITIK


Aserbaidschan und OPCW diskutieren über Zusammenarbeit

Baku, 6. September, AZERTAC

Der Geschäftsträger ad interim der Botschaft der Republik Aserbaidschan im Königreich Niederlande, Jalal Mirzayev ist mit dem neuen Generaldirektor der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (englisch Organisation for the Prohibition of Chemical Weapons, OPCW), Fernando Arias, zusammengetroffen.

Laut der Auskunft der Botschaft gegenüber AZERTAC fand bei dem Treffen ein Meinungsaustausch über die Fragen der Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und der OVCW statt. Darüber hinaus haben die Seiten über die Mitgliedschaft Aserbaidschans im Exekutivrat der Organisation sowie die Präsidentschaft von unserem Land in der Bewegung der Blockfreien ab der zweiten Hälfte des Jahres 2019, das neu zu gründende Laboratorium gesprochen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind