POLITIK


Aserbaidschan und Pakistan erörtern regionale und internationale Fragen

Baku, 14. Januar, AZERTAC

Im Rahmen seines offiziellen Besuchs in der Islamischen Republik Pakistan traf der aserbaidschanische Außenminister Jeyhun Bayramov mit seinem pakistanischen Amtskollegen Shah Mehmood Qureshi zusammen.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Außenministeriums gegenüber AZERTAC führten die Minister bei dem Treffen einen ausführlichen Meinungsaustausch über die bilateralen Kooperationsbeziehungen, die sich zwischen den beiden BruderlLändern auf der Grundlage von Freundschaft und Brüderlichkeit entwickeln.

Shah Mehmood Qureshi übermittelte seine Glückwünsche zur Befreiung der aserbaidschanischen Gebiete von der armenischen Besatzung und sagte, dass Pakistan Aserbaidschans gerechte Position immer unterstützt hatte. Er sagte, das trilaterale Treffen in Islamabad sei ein klares Beispiel für die Entschlossenheit unserer Länder, die Zusammenarbeit in der Region weiter auszubauen.

Jeyhun Bayramov äußerte sich lobend über die Unterstützung der befreundeten pakistanischen Regierung für die völkerrechtliche Position Aserbaidschans, einschließlich der entschlossenen Unterstützung des pakistanischen Volkes während des Vaterländischen Krieges und bedankte sich für diese prinzipielle Position und eine gute Ausrichtung des zweiten Treffens der Außenminister Aserbaidschans, Pakistans und der Türkei.

Die Minister erörterten auch viele Aspekte der bilateralen Beziehungen, darunter die Ausweitung der Zusammenarbeit in den Bereichen Handel, Landwirtschaft, Energie und Verkehr sowie regionale und internationale Fragen von beiderseitigem Interesse.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind