POLITIK


Aserbaidschan und Pakistan erörtern verschiedene Aspekte militärischer Zusammenarbeit

Baku, 3. März, AZERTAC

Am Mittwoch, dem 3. März ist der Verteidigungsminister der Republik Aserbaidschan, Generaloberst Zakir Hasanov, mit einer pakistanischen Militär-Delegation unter der Leitung des Vorsitzenden der Joint Chiefs of Staff Committee (kurz JCSC, deutsch etwa Vereinigte Stabschefs) Pakistans, General Nadeem Raza, zusammengetroffen.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Verteidigungsministeriums gegenüber AZERTAC besuchten pakistanische Gäste vor dem Treffen die Märtyrerallee. Hier ehrten sie das Andenken der aserbaidschanischen Söhne und Töchter, die ihr Leben für die Unabhängigkeit und territoriale Integrität unseres Landes hingegeben haben, legten Blumen an ihren Gräbern und einen Kranz am Denkmal "Ewiges Feuer" nieder.

Anschließend fand ein offizieller Empfang der pakistanischen Delegation im Verteidigungsministerium statt.

Nach dem offiziellen Empfang fand ein Treffen statt. Die Seiten diskutierten die Aussichten für die Zusammenarbeit in militärischen, militärtechnischen Bereichen und äußerten sich zufrieden über den aktuellen Entwicklungsstand der traditionellen Freundschaftsbeziehungen und betonten hohes Maß an gegenseitigem Vertrauen.

Generaloberst Zakir Hasanov zeigte sich zufrieden mit der Entwicklung der aserbaidschanisch-pakistanischen militärischen Zusammenarbeit und dankte der pakistanischen Führung und dem pakistanischen Volk für die Unterstützung der gerechten Position Aserbaidschans auf allen Ebenen sowie für humanitäre Hilfe und moralische Unterstützung.

Er hob hervor, dass die freundschaftlichen Beziehungen zwischen den Präsidenten der beiden Länder eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern spielen. Der Verteidigungsminister wies auf die Bedeutung solcher Treffen für die Ausweitung der Zusammenarbeit hin.

General Raza gratulierte dem aserbaidschanischen Volk zum Sieg im Großen Vaterländischen Krieg und zur Gewährleistung der territorialen Integrität Aserbaidschans.

Der pakistanische Gast sprach die historischen Freundschaftsbeziehungen zwischen den beiden Brudervölkern an und verwies darauf, dass diese Beziehungen wie in anderen Bereichen einen großen Beitrag zur Entwicklung der bilateralen militärischen Zusammenarbeit zwischen unseren Ländern geleistet haben.

General Nadeem Raza bedankte sich für große Gastfreundschaft und sagte, pakistanische Spezialisten seien bereit, sich an der Räumung der befreiten Gebiete von Minen und nicht explodierten Kampfmitteln zu beteiligen. Er sagte auch, dass die beiden Länder genug Potenzial haben, die militärische Zusammenarbeit in eine neue Entwicklungsetappe einzuleiten.

Die Seiten tauschten sich über verschiedene Aspekte der militärischen Zusammenarbeit sowie über den Erfahrungsaustausch, die Möglichkeiten für die Durchführung gemeinsamer Übungen mit Teilnahme von verschiedenen Truppengattungen, darunter Spezialeinheiten, die Organisation gegenseitiger Besuche und eine Reihe von anderen Themen aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind