WIRTSCHAFT


Aserbaidschan und Pakistan unterzeichnen Absichtserklärung

Baku, 4. Juli, AZERTAC

Im Rahmen der aserbaidschanisch-pakistanischen Wirtschaftskonferenz in Baku ist heute eine Absichtserklärung zwischen dem Fonds zur Export-und Investitionsförderung in Aserbaidschan (AZPROMO) und der pakistanischen Industrie- und Handelskammer von Rawalpindi unterzeichnet worden. Die Absichtserklärung sieht den Informationsaustausch über Geschäfts-, Handels- und Investitionsmöglichkeiten beider Länder vor.

Das sagte der stellvertretende Wirtschaftsminister Rufat Mammadov auf der aserbaidschanisch-pakistanischen Wirtschaftskonferenz in einem Interview mit Journalisten, berichtete AZERTAC.

Was die Eröffnung des aserbaidschanischen Handelshauses in Pakistan angeht, sagte der stellvertretende Minister, dass diese Frage zur Zeit nicht diskutiert wird. Falls es vorschlagen würde, sind wir zur Eröffnung dieses Handelshauses bereit. Pakistan ist ein sehr wichtiger Markt für Aserbaidschan. Ich glaube, dass in Zukunft das aserbaidschanische Handelshaus in diesem Land eröffnet werden wird, so Mammadov.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind