POLITIK


Aserbaidschan und der Irak diskutieren Aussichten für Zusammenarbeit

Baku, 3. März, AZERTAC

Der aserbaidschanische Außenminister, Elmar Mammadyarov, ist am Samstag im Rahmen der 46. Tagung des Außenministerrates der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) mit dem stellvertretenden irakischen Außenminister, Hazim Al-Yousifi, zusammengetroffen.

Der stellvertretende irakische Außenminister äußerte sich lobend über die Entwicklung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern, wie man im Pressedienst des Außenministeriums gegenüber AZERTAC erklärte. Hazim Al-Yousifi unterstrich die großen Entwicklungsprozesse in Aserbaidschan. Er hob auch die Wichtigkeit der Sicherheit und Stabilität in Aserbaidschan sowie wichtige Infrastrukturprojekte und die Bedeutung gegenseitiger Besuche zwischen den beiden Ländern hervor. Der irakische Diplomat lud Minister Mammadyarov zu einem Besuch im Irak ein.

Elmar Mammadyarov sprach die historischen freundschaftlichen Beziehungen zwischen unseren beiden Völkern und betonte die Erfolge bei der Entwicklung der Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen, einschließlich auf den Gebieten Tourismus und Bildung.

Die Seiten diskutierten die Perspektiven der bilateralen Zusammenarbeit sowie regionale Fragen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind