POLITIK


Aserbaidschan verlängert spezielles Quarantäneregime bis zum 30. September

Baku, 29. August, AZERTAC

Die COVID-19-Pandemie hält die Welt weiter fest im Griff. Aufgrund sich rasch ändernder gesetzlicher Vorgaben, die zum Schutz der Bevölkerung beitragen, werden wir immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt.

Aus diesem Grund hat Aserbaidschan ein spezielles Quarantäneregime bis zum 30. September verlängert. Das geht aus einem Bericht des operativen Stabs beim Ministerkabinett aus, wie AZERTAC berichtete.

Die Corona-Beschränkungen in den Städten Baku, Sumgayit und im Absheron Bezirk von Baku, wo die Ansteckungsfälle hoch sind, sowie die Hygieneregeln in bestimmten Bereichen werden bleiben bestehen.

In den Städten und Bezirken, in denen das spezielle Quarantäneregime in Kraft ist, wird der Betrieb des öffentlichen Verkehrs am Wochenende eingestellt, hieß es im Bericht weiter.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind