SPORT


Aserbaidschan wurde Zweiter beim internationalen Turnier in Frankreich

Baku, den 23. April (AZERTAG). In Frankreich ging das internationale Turnier in Penchak Silat zu Ende, an dem auch aserbaidschanische Sportler teilnahmen.

Der Chefcoach vom Team Aserbaidschans Abbas Humbatov teilte AZERTAG mit, dass zu Goldmedaillisten Megami Bayramov (85kg), Amrah Orujev (75 kg) und die einzige weibliche Kämpferin des Teams Nurana Sultanova (70 kg) wurden. Darüber hinaus gab es beim Wettkampf der Junioren je eine Silber- und eine Bronzemedaille.

In der Gesamtwertung zeigte unsere Mannschaft unter den 13 teilnehmenden Ländern das zweitbeste Ergebnis. Gold und Bronze gingen an Frankreich bzw. an die Schweiz.

Das Turnier stellte ein Teil der Vorbereitung zu Junioren-WM dar, die in Singapur vom 15.-21. Juni stattfindet.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind