WIRTSCHAFT


Aserbaidschanisch-italienischer Wirtschaftsrat wird gegründet

Baku, 16. Januar, AZERTAC

Die 5. Sitzung der Regierungskommission für wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Italien und der Republik Aserbaidschan fand in Rom statt. Auch die Agentur für die Entwicklung des klein -und mittelständischen Unternehmertums (KOBİA) Aserbaidschans war in der Sitzung vertreten.

Laut der Auskunft von KOBIA gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC informierte der Vorstandsvorsitzende der Agentur, Orkhan Mammadov, über die Aktivitäten der Organisation in den Bereichen Handel, Wirtschaft, Logistik, Landwirtschaft, Tourismus und auf anderen Gebieten. Er unterbreitete eine Reihe von Vorschlägen über die Ausweitung der Zusammenarbeit zwischen jeweiligen aserbaidschanischen und italienischen Agenturen.

O.Mammadov betont, dass die Gründung des aserbaidschanisch-italienischen Wirtschaftsrats in Hinsicht auf die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen KOBIA und den zuständigen Strukturen, Handelskammern und Wirtschaftsverbänden Italiens von Bedeutung sein wird.

Im Rahmen des Besuchs trafen KOBIA-Vertreter mit Sergio Arzeni, dem Präsidenten des italienischen internationalen Netzwerks für klein-und mittelständische Unternehmen (INSME) und dem Generalsekretär Giovanni Zazzerini zusammen.

Beim Treffen informierte man über die Weiterentwicklung des klein -und mittelständischen Unternehmertums in Aserbaidschan und die Tätigkeit des KOBİA in diesem Sektor. Man machte darauf aufmerksam, dass die Agentur über umfangreiche internationale Kontakte verfügt und an einer Zusammenarbeit mit dem italienischen internationalen Netzwerk für klein- und mittelständische Unternehmen und anderen entsprechenden Strukturen in Italien interessiert ist.

Im Laufe des Gesprächs wurden auch Diskussionen über die Mitgliedschaft von KOBIA, die Beteiligung der Agentur an gemeinsamen Veranstaltungen, die Organisierung von Geschäftsreisen sowie die Möglichkeiten für den Austausch von Informationen über gegenseitig vorteilhafte Projekte und die Kooperation in anderen möglichen Bereichen geführt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind