WIRTSCHAFT


Aserbaidschanisch-schweizerisches Wirtschaftsforum findet in Lugano statt

Bern, 8. August, AZERTAC

Die Botschaft der Republik Aserbaidschan in der Schweizerischen Eidgenossenschaft hat im September eine Vereinbarung erzielt, ein aserbaidschanisch-schweizerisches Wirtschaftsforum im Schweizer Kanton Ticino zu veranstalten, wie AZERTAC unter Berufung auf die Botschaft berichtete.

Es wird die Teilnahme von schweizerischen Unternehmern sowie den Vertretern der in der Schweiz akkreditierten Wirtschaftskreise und diplomatischen Vertretungen erwartet.

Die aserbaidschanische Botschafterin in der Schweiz Chanum Ibrahimova traf sich mit der Leiterin des Büros für Internationale Zusammenarbeit der Handelskammer von Canton Ticino Chiara Crivelli und dem Bürgermeister von Lugano Marco Borradori. Beim Treffen tauschten sich die Seiten über die Beziehungen zwischen Aserbaidschan und der Schweiz, tiefgreifende Wirtschaftsreformen in Aserbaidschan und ein günstiges Investitionsumfeld in unserem Land aus. Darüber hinaus wurde die Möglichkeiten der Organisation von Veranstaltungen gewidmet der Wirtschaft von Aserbaidschan zur Sprache gebracht.

Im Laufe des Gesprächs wurden auch die Fragen der Organisation gegenseitiger Arbeitsbesuche von Wirtschaftsdelegationen aus Aserbaidschan und dem Kanton Ticino erörtert.

Beim Treffen erinnerte man daran, dass derzeit 71 Unternehmen in Aserbaidschan mit Schweizer Kapital tätig sind. Darüber hinaus investierte Aserbaidschan in die Schweiz 1,2 Milliarden Dollar. Im Jahr 2017 betrug der Handelsumsatz zwischen den Ländern 240 Millionen Dollar und verzeichnete ein Wachstum von 40 Prozent.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind