WIRTSCHAFT


Aserbaidschanisch-slowakisches Wirtschaftsforum in Baku

Baku, 13. November, AZERTAC

Heute (am Dienstag) hat in Baku mit Teilnahme von aserbaidschanischen und slowakischen Geschäftsleuten und mit Unterstützung des Wirtschaftsministeriums und des Fonds zur Export- und Investitionsförderung in Aserbaidschan (AZPROMO) ein Wirtschaftsforum stattgefunden, wie AZERTAC berichtete.

An der Veranstaltung nahmen aserbaidschanische und slowakische Regierungsvertreter, darunter auch Vertreter von rund 200 Unternehmen, die in den Bereichen Industrie, Energie, IKT, Maschinenbau, Chemie, Lebensmittel, Eisenbahn, Gesundheitswesen und auf anderen Gebieten tätig sind, teil.

Der aserbaidschanische Wirtschaftsminister Schahin Mustafayev sagte in seiner Rede, dass das Wirtschaftsforum eine gute Plattform ist, um direkte Geschäftsverhandlungen zu führen, vielversprechende Bereiche für die Zusammenarbeit zwischen den Geschäftskreisen der beiden Länder zu prüfen. Solche Foren und Treffen ermöglichen den Unternehmern, über bestimmte Projekte zu diskutieren. Aserbaidschan misst der Entwicklung der Beziehungen zu den Ländern der Europäischen Union (EU), einschließlich der Slowakei, große Bedeutung bei, sagte er.

Der Ministerpräsident der Slowakei Peter Pellegrini äußerte sich zufrieden über seinen Besuch in Aserbaidschan sowie seine Teilnahme am Wirtschaftsforum. Er wies auf die Wichtigkeit des Forums in Hinsicht auf die Entwicklung der Beziehungen hin.

Er erinnerte daran, dass die Eröffnung der slowakischen Botschaft in Aserbaidschan und die Bildung einer gemeinsamen zwischenstaatlichen Kommission geplant ist.

Nach den Reden wurden das Geschäfts- und Investitionsfeld von Aserbaidschan und der Slowakei präsentiert. Slowakische Unternehmer gaben ausführliche Informationen über ihre Aktivitäten.

Das Wirtschaftsforum setzte sich mit bilateralen Treffen von Geschäftsleuten fort.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind