WIRTSCHAFT


Aserbaidschanische Importe aus den EU-Ländern gehen weiter zurück

Baku, 26. November, AZERTAC 

Die aserbaidschanischen Einfuhren aus den EU-Ländern sind zurückgegangen.

Innerhalb von zehn Monaten 2020 importierte Aserbaidschan aus den EU-Ländern Waren im Wert von 6 Milliarden 145 Millionen 435 Tausend US-Dollar. Das geht aus einem Bericht des Zollkomitees hervor.

Aserbaidschan exportierte innerhalb von Januar bis November des laufenden Jahres Waren im Wert von 2 Milliarden 43,4 Millionen US-Dollar in die EU-Länder. Das sind 58,4 Millionen Dollar weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres 2019, hieß es im Bericht weiter.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind