KULTUR


Aserbaidschanische Seite kann im bevorstehenden Weltforum in Baku einen Vorschlag über die Grundsteinlegung der „Plattform 5-A für interkulturelle Zusammenarbeit“ unterbreiten

Baku, den 31. März (AZERTAG). Wie es bereits berichtet worden ist, wird am 7-9. April zum ersten Mal in Baku ein grandioses Weltforum für interkulturellen Dialog abgehalten werden. Dieses Forum ist die Fortsetzung des „Bakuer-Prozesses“, der die Entwicklung des interkulturellen Dialogs zwischen verschiedenen Zivilisationen vorsieht. Die Initiative wurde vom Präsidenten der Aserbaidschanischen Republik Ilham Aliyev bei der am 02-03. Dezember 2008 in Baku abgehaltenen Konferenz der Kulturminister von Europa und Nachbarregionen eingebracht.

AZERTAG berichtet, dass Aserbaidschanische Seite in dieser großartigen Veranstaltung mit einem Vorschlag über die Grundsteinlegung der „Plattform 5-A für interkulturelle Zusammenarbeit“ auftreten kann.

Es ist vorgeschlagen, die neue Plattform symbolisch „5 A“ zu nennen, denn die Namen von allen Kontinenten Europa, Asien, Amerika, Afrika, Australien, die in diesem Forum vertreten sind, in aserbaidschanischer Sprache mit dem Buchstaben "A" beginnen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind