POLITIK


Aserbaidschanische und türkische Pioniertruppen räumen befreite Gebiete von Minen und Blindgängern weiter VIDEO

Baku, 19. Dezember, AZERTAC

Die aserbaidschanische Pioniertruppe räumt weiterhin die von der armenischen Besatzung befreiten Gebiete von Minen und Blindgängern, fördert die Beweglichkeit und Durchhaltefähigkeit der eigenen Truppen. Die türkische Pioniertruppe hilft bei den aserbaidschanischen Einheiten bei den Minenräumungsarbeiten.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Verteidigungsministeriums gegenüber AZERTAC seien in den befreiten Gebieten wurden vom 1. bis 19. Dezember 53 Infanterie- und Panzerminen gefunden und neutralisiert sowie etwa 92 Hektar von Minen und Blindgängern geräumt.

Insgesamt wurden in den befreiten Gebieten bisher 17. 255 Minen und Blindgänger gefunden und von Ingenieurtruppen entschärft. 13.365 Hektar großes Gebiet wurde von Minen geräumt. Außerdem wurden 635 Kilometer lange Straßen gebaut, hieß es.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind