POLITIK


Aserbaidschanischer Botschafter überreicht Erbprinz Alois von und zu Liechtenstein sein Beglaubigungsschreiben

Vaduz, 30. April, AZERTAC

Der Botschafter der Republik Aserbaidschan in der Schweizerischen Eidgenossenschaft und im Fürstentum Liechtenstein, Fuad Isgandarov, überreichte dem Erbprinzen Alois Philipp Maria von und zu Liechtenstein sein Beglaubigungsschreiben.

Das erste Treffen bei der Übergabe der Beglaubigungsschreiben fand mit dem Außenminister, Bildung und Sport des Fürstentums Liechtenstein, Dominic Hasler, statt.

Bei dem Treffen wurde D. Hasler eine Kopie des Beglaubigungsschreibens überreicht. Im Laufe des Gesprächs wurde eine ausführliche Information über die Außenpolitik der Republik Aserbaidschan gegeben. Der Botschafter machte seinen Gesprächspartner auf die jüngsten Friedensinitiativen in der Region aufmerksam.

Der Botschafter Isgandarov lud Hasler zu einem Besuch in Aserbaidschan ein. Der aserbaidschanische Diplomat wies darauf hin, dass der Besuch von Beamten eines friedliebenden Staates wie Liechtenstein in unserer Region zum Friedensprozess beitragen könnte.

Anschließend wurde das Original des Beglaubigungsschreibens dem Erbprinzen Alois Philipp Maria von und zu Liechtenstein überreicht.

Botschafter Isgandarov übermittelte Erbprinz Alois die Grüße von Präsident Ilham Aliyev.

Die Seiten tauschten Meinungen über die laufenden Prozesse in der Welt aus.

Auf die Fragen von Prinz Alois gab Botschafter Isgandarov ausführliche Informationen über die Außenpolitik des Landes und die Friedensschritte im Südkaukasus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind