SPORT


Aserbaidschanischer Großmeister Farid Abbasov ist unter den Spitzenreitern des Internationalen Turniers von Sevilla

Baku, den 11. Januar (AZERTAG). In Sevilla wurden die Begegnungen der dritten Runde des 36. Internationalen Schach-Turniers ausgetragen. Nach drei Runden haben 24 Spieler je 3 Zähler auf dem Konto, davon 17 Großmeister, darunter auch Aserbaidschaner Farid Abbasov. Der zweite Schachspieler aus Aserbaidschan Azer Mirzoyev hat 2 Punkte.

Am Turnier nehmen insgesamt 220 Sportler aus Aserbaidschan, Spanien, Argentinien, Ekuador, Kroatien, Indien, Mexiko, Portugal, Usbekistan, Kuba, Italien, der Ukraine usw.

Das Turnier wird nach dem Schweizer-System in 9 Runden gespielt und endet am 15. Januar.

In der vierten Runde erwartet Farid Abbasov der Italiener Fabrizio Bellia, Mirzoyev trifft auf den Spanier David Rodriguez Perez.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind