KULTUR


Aserbaidschanischer Kameramann zum Mitglied der Europaischen Filmakademie gewählt

Baku, den 30. September (AZERTAG). Der Hauptoperator des Filmstudios „Aserbaidschanfilm“ (benannt nach D. Djabbarly), verdienter Künstler Kenan Mammadov wurde zum Mitglied der Europäischen Filmakademie gewählt.

Die Europäische Filmakademie wurde 1989 nach Initiative des schwedischen Regisseurs Ingmar Bergman gegründet.

Wie AZERTAG berichtet, wird Aserbaidschan von Kenan Mammadov auf der Internationalen Veranstaltung der Europäischen Filmakademie, die vom 3. bis 5. Dezember in Tallinn, Estland, stattfindet, vertreten.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind