SPORT


Aserbaidschanischer Kickboxer gewinnt internationales Turnier in China

Baku, 26. Juni, AZERTAC

Der aserbaidschanische Kickboxer, Ramal Aslanov, hat das internationale Turnier in China gewonnen.

AZERTAC zufolge besiegte Aslanov, mit dem Spitznamen "Lord" einen lokalen Athleten namens Su Liu.

Der 27-jährige Kickboxer teilte die Eindrücke über seinen Kampf und sagte: "Mein Gegner war sehr stark. Es war ein harter Kampf. Diesmal habe ich die Taktik geändert, weil meine Gegner gut wissen, dass meine Handschläge stark sind. Deshalb habe ich diesmal die Fuß- und Knieangriffe bevorzugt und das Turnier gewonnen und meinen Gegner besiegt".

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind