POLITIK


Aserbaidschanischer Soldat wurde verletzt: Aserbaidschan meldet Beschuss durch Armenien

Baku, 29. September, AZERTAC

Trotz Vereinbarung über den Waffenstillstand haben Einheiten der armenischen Streitkräfte am Mittwoch, dem 28. September gegen 18:00 Uhr die in Richtung Alagöller im Bezirk Kelbadschar stationierten Stellungen von Einheiten der aserbaidschanischen Armee mit Waffen verschiedener Kaliber erneut beschossen.

Dabei wurde ein aserbaidschanischer Soldat verletzt, wie der Pressedienst des Verteidigungsministeriums berichtete.

Seitens Aserbaidschans wurden Gegenmaßnahmen ergriffen.

“Die volle Verantwortung für den Zwischenfall liegt auf der militärisch-politischen Führung Armeniens, die gezielt versucht, die Lage in der gesamten Region zu verschärfen“, hieß es im Bericht.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind