WISSENSCHAFT UND BILDUNG


Aserbaidschans Bildungsminister nimmt an jährlicher EU-Konferenz zur östlichen Partnerschaft teil

Baku, 7. Dezember, AZERTAC

Der aserbaidschanische Bildungsminister Jeyhun Bayramov nimmt an der jährlichen hochrangigen Konferenz zur östlichen Partnerschaft (ÖP) der Europäischen Union zum Thema "Eine noch stärkere Wirtschaft für eine noch stärkere Gesellschaft - Investitionen in Humanressourcen für eine nachhaltige Entwicklung" in Wien teil.

Vor der Konferenz traf der aserbaidschanisch Bildungsminister mit dem EU-Kommissar für Erweiterung und Nachbarschaftspolitik Johannes Hahn und der Bundesministerin für Europa, Integration Karin Kneissl von Österreich zusammen, wie das Bildungsministerium gegenüber AZERTAC erklärte. Bei dem Treffen wurden die Möglichkeiten für die Entwicklung der Bildung in den Ländern der Östlichen Partnerschaft diskutiert. Jeyhun Bayramov erinnerte daran, dass in Aserbaidschan mit Unterstützung der Europäischen Union eine Reihe von Projekten im Bildungsbereich umgesetzt werden. Der Minister informierte Konferenzteilnehmer über das "Staatsprogramm zur Steigerung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit des Hochschulsystems in der Republik Aserbaidschan für 2019-2023".

Minister Bayramov traf sich auch mit der stellvertretenden Generaldirektorin der Europäischen Kommission für Bildung, Jugend, Sport und Kultur Viviane Hoffmann. Im Laufe des Gesprächs diskutierten die Seiten über den aktuellen Stand und die Perspektiven der Zusammenarbeit zwischen der Republik Aserbaidschan und der Europäischen Union im Bildungsbereich.

Nach den Treffen nahm Jeyhun Bayramov an der hochrangigen Konferenz zur ÖP sowie den Podiumsdiskussionen teil.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind