POLITIK


Aserbaidschans Präsident: Erklärung zur alliierten Interaktion zwischen Aserbaidschan und Russland eröffnet auch große Aussichten für Zukunft

Baku, 23. Februar, AZERTAC

Die Erklärung zur alliierten Interaktion zwischen Aserbaidschan und Russland eröffnet auch große Aussichten für die Zukunft.

Wir werden die gegenseitige politische Aktivität weiter verstärken, uns wie bisher in den internationalen Organisationen unterstützen, das Volumen des gegenseitigen Handels steigern und alle auf der Tagesordnung stehenden Fragen lösen.

Das sagte Präsident Ilham Aliyev bei einer Pressekonferenz in Moskau, als er von der Bedeutung der ”Erklärung zur alliierten Interaktion zwischen der Republik Aserbaidschan und der Russischen Föderation“ sprach.

"Es gibt sehr vielversprechende Möglichkeiten, die gegenseitigen Investitionen zu erhöhen. Heute haben wir ausführlich die Möglichkeiten zur weiteren Vertiefung der Zusammenarbeit im Verkehrsbereich erörtert, nicht nur im bilateralen Format, sondern auch im multilateralen, regionalen Format. Es gibt bereits eine Kooperationsplattform ”3 + 3“. Ich bin zuversichtlich, dass die Seiten, die an dieser Plattform teilnehmen, nachdem sie den ersten Schritt getan haben, auch in diesem Bereich zusammenarbeiten werden. Heute wurde auch die Frage der Wiedereröffnung der Verkehrsverbindunng in der Region diskutiert, und ich denke, dass diese Frage sehr gute Aussichten hat“, so Präsident Ilham Aliyev.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind