SPORT


Atlético Madrid muss Stadion-Sektion sperren

Baku, 11. April, AZERTAC

Wegen diskriminierender Ausfälle seiner Fans im Champions-League-Hinspiel muss der spanische Fußballclub Atlético Madrid eine Stadion-Sektion beim Viertelfinal-Rückspiel gegen Manchester City sperren.

Mindestens 5000 Plätze müssen im Stadion Wanda Metropolitano leer bleiben, forderte die Europäische Fußball-Union UEFA in einer Mitteilung.

Außerdem müsse Atlético in der Arena ein Banner mit dem Schriftzug "#NoToRacism" mit dem UEFA-Logo zeigen. Madrid-Fans waren im Hinspiel am vorigen Dienstag durch diskriminierende Aktionen aufgefallen und hatten Gegenstände auf das Spielfeld geworfen.

Das erste Duell hatte Premier-League-Spitzenreiter Man City 1:0 gewonnen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind