POLITIK


Außenminister Aserbaidschans und Russlands treffen sich in Moskau

Moskau, 26. August, AZERTAC

Die aserbaidschanischen und russischen Außenminister Jeyhun Bayramov und Sergej Lawrow haben sich am 26. August in Moskau getroffen.

Das Treffen fand zuerst im engen Format statt und setzte sich dann mit Teilnahme der Delegationen im erweiterten Format fort.

Die Seiten tauschten sich bei dem Treffen über die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern in verschiedenen Bereichen, die Beilegung des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konfliktes sowie die Zusammenarbeit im Kampf gegen das Coronavirus aus.

Sergej Lawrow sagte, Russland werde seine Bemühungen zur Lösung dieses Konfliktes sowohl im nationalen Format, als auch innerhalb der OSZE-Minsker Gruppe fortsetzen.

Nach dem Treffen hielten die Minister ein Briefing ab.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind