POLITIK


Außenminister Bayramov: Es gibt viele Möglichkeiten für Normalisierung der aserbaidschanisch-armenischen Beziehungen

Baku, 31. März, AZERTAC

Die größte Herausforderung beim Wiederaufbau der von der armenischen Besatzung befreiten Gebieten ist die Minensicherheit. Die Beteiligung unserer befreundeten polnischen Unternehmen in diesem Bereich ist sehr wünschenswert.

Das erklärte der aserbaidschanische Außenminister Jeyhun Bayramov bei einem Briefing nach einem Treffen mit dem polnischen Außenminister und dem Amtierenden Vorsitzenden der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit, Zbigniew Rau, berichtete AZERTAC.

Der aserbaidschanische Chefdiplomat wies darauf hin, dass es in der Nachkriegszeit große Möglichkeiten für die Normalisierung der aserbaidschanisch-armenischen Beziehungen gibt. Wir haben über den Aufruf zur Arbeit an einem Friedensabkommen mit Armenien, das der aserbaidschanische Präsident vor einem Jahr auf höchster Ebene angekündigt hatte. Ich muss betonen, dass Armenien etwa ein Jahr lang auf diesen Aufruf nicht reagiert hat.“

 

 

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind