POLITIK


Außenminister Bayramov traf sich mit seinem iranischen Amtskollegen

Baku, 28. November, AZERTAC

Am Samstag, dem 27. November traf der aserbaidschanische Außenminister Jeyhun Bayramov im Rahmen einer Sitzung des ECO-Außenministerrates in Aschgabat mit dem iranischen Außenminister Hossein Amir Abdollahian zusammen.

Die Außenminister begrüßten die konstruktive Arbeit während der 76. Sitzung der UN-Vollversammlung in diesem Jahr in New York sowie die Umsetzung der im Laufe zahlreicher Telefongespräche getroffenen Vereinbarungen, wie der Pressedienst des Außenministeriums gegenüber AZERTAC erklärte.

Die Minister äußerten sicch zufrieden über das Treffen der Ko-Vorsitzenden der aserbaidschanisch-iranischen Staatskommission für Wirtschaft, Handel und humanitäre Angelegenheiten am 21. November in Teheran.

Sie tauschten sich auch über die aktuelle Lage in der Region, das jüngste Treffen der Präsidenten von Aserbaidschan, Russland und Armeniens Premierminister in der russischen Stadt Sotschi und die am 26. November unterzeichnete Erklärung, die Umsetzung trilateraler Erklärungen sowie über die Bedeutung einer 3 + 3-Kooperationsplattform in der Region.

Die Seiten tauschten sich auch über andere wichtige regionale Fragen, die Lage in Afghanistan und ihre Auswirkungen auf das Land und die umliegende Region sowie über die Gespräche in Wien über das iranische Nuklearprogramm und den Gemeinsamen umfassenden Aktionsplan aus.

Bei dem Treffen erörterten die Minister die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern im Rahmen internationaler Organisationen und andere Fragen von gemeinsamem Interesse.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind