POLITIK


Außenminister Mammadyarov trifft sich mit seinem georgischen Kollegen in Baku

Baku, 30. August, AZERTAC

Außenminister Elmar Mammadyarov traf sich mit seinem georgischen Amtskollegen David Zalkaliani, der den georgischen Premierminister Mamuka Bachtadse beim Besuch in Aserbaidschan begleitet, wie der Pressedienst des Außenministeriums gegenüber AZERTAC mitteilte.

Die Minister äußerten sich zufrieden über die Entwicklung der guten nachbarschaftlichen Partnerschaftsbeziehungen und gegenseitig vorteilhaften Zusammenarbeit. Das ist ein wichtiger Faktor für die Entwicklung der gesamten Region. Die Seiten betonten globale Bedeutung der Hauptexportpipeline Baku-Tiflis-Ceyhan und des Südlichen Gaskorridors im Energiesektor sowie der Eisenbahnlinie Baku-Tiflis-Kars anderer regionaler Kooperationsprojekte, die von beiden Ländern gemeinsam realisiert wird. All diese schaffen eine Grundlage für die wirtschaftliche Entwicklung im Südkaukasus, tragen zur Stabilität und Sicherheit bei.

Die Minister unterstrichen die wichtige Rolle des politischen Dialogs zwischen Aserbaidschan und Georgien auf der Ebene der Staats- und Regierungschefs. Die Minister wiesen auf die Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan-Georgien und Türkei im trilateralen Format.

Beim Treffen erörterten die Seiten die Perspektiven der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Georgien im Rahmen verschiedener internationaler Organisationen und wurde eine Vereinbarung erzielt, die gemeinsamen Anstrengungen in dieser Richtung fortzusetzen.

Es fand ein breiter Meinungsaustausch über bilaterale und multilaterale Fragen statt, die auf der Tagesordnung stehen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind