POLITIK


Außenminister von Aserbaidschan und Chili erörtern Möglichkeiten für wirtschaftliche Zusammenarbeit

New York, 27. September, AZERTAC

Der aserbaidschanische Außenminister Elmar Mammadyarov hat sich im Rahmen der 74. Tagung der UN-Generalversammlung mit dem Außenminister von Chili, Teodoro Ribera Neumann, getroffen.

Beim Treffen unterstrichen die Minister die Wichtigkeit der Intensivierung gegenseitiger Besuche auf hoher Ebene zwischen den beiden Ländern, um die Beziehungen in verschiedenen Bereichen auszuweiten und einen regelmäßigen politischen Dialog zu führen.

Es fand ein Meinungsaustausch über die Teilnahme an dem bevorstehenden Gipfel der Bewegung der blockfreien Staaten in Baku sowie über Vorbereitungen für dieses hochrangige Treffen und die Prioritäten des Vorsitzes Aserbaidschans in der Bewegung statt.

Die Minister tauschten sich auch über die Aussichten für die Entwicklung der bilateralen Beziehungen aus, insbesondere über die Möglichkeiten für die Ausweitung der Kooperationsbeziehungen im wirtschaftlichem Bereich aus und wiesen auf die Wichtigkeit des weiteren Ausbaus der Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern im Rahmen der internationalen Organisationen hin.

Darüber hinaus erörterten die Seiten regionale Themen und aktuelle Fragen von beiderseitigem Interesse.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind