POLITIK


Außenministerium: Armenien ist daran interessiert, illegale Aktivitäten in den aserbaidschanischen Gebieten fortzusetzen

Außenministerium: Armenien ist daran interessiert, illegale Aktivitäten in den aserbaidschanischen Gebieten fortzusetzen

Baku, 5. Januar, AZERTAC

“Es ist nicht verwunderlich, dass das armenische Außenministerium eine verzerrte Erklärung bezüglich der Proteste aserbaidschanischer Öko-Aktivisten gegen die Plünderung der natürlichen Ressourcen Aserbaidschans während der 30-jährigen Besatzung seiner Gebiete durch Armenien abgegeben hat. Es scheint, dass die armenische Seite immer noch daran interessiert ist, illegale wirtschaftliche und andere Aktivitäten in den aserbaidschanischen Gebieten fortzusetzen“.

Darum geht es in einem Kommentar des aserbaidschanischen Außenministeriums über die Erklärung des armenischen Außenministeriums vom 3. Januar 2023.

“Die besagte Aussage des armenischen Außenministeriums zu den Protesten auf der Latschin-Straße ist völlig unbegründet und zielt darauf ab, internationale Partner zu verwirren und die Situation künstlich zu verschärfen“, hieß es im Kommentar.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind